Klassische Massage Die klassische Massage ist ein manuelles Behandlungsverfahren, das überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen und Störungen des Bewegungsapparats eingesetzt wird. Es gilt als eines der ältesten Therapieverfahren. Die Wirkung dieser Massage beruht einerseits auf einer Verbesserung der Durchblutung und des Stoffwechsels und andererseits auf Reizung vieler Nerven in Haut und Muskulatur. Weitere Wirkungsweisen sind: Entspannung der Muskulatur Lösen von Verklebungen und Narben, auch innere Verbesserte Wundheilung Schmerzlinderung Reduktion von Stress Psychische Entspannung Verbesserung des Zellstoffwechsel im Gewebe Entspannung von Haut und Bindegewebe Beeinflussung des vegetativen Nervensystems Senkung des Blutdrucks und der Pulsfrequenz Ihr Körper wird Ihnen Danke sagen und Sie den Alltag  vergessen lassen... Fussreflexzonenmassage In den Reflexzonen der Füsse spiegeln sich alle Körperteile und Organe wieder. Durch ein gezieltes Massieren dieser Zonen, werden Organ- und Drüsenfunktionen normalisiert, der Blutkreislauf angeregt, Energie im ganzen Körper freigesetzt sowie die Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten unterstützt. Es erfolgt eine  körperliche Entspannung und gleichzeitig eine Stimulation des gesamten Organismus, damit die köpereigenen Heilungsmechanismen angeregt werden. Sportmassage In der Sportmassage wird auf die Bedürfnisse des Sportlers und daraus entstehenden speziellen Probleme eingegangen. In Trainingsphasen wird die Muskulatur durch die Massage auf die hohe Beanspruchung vorbereitet und nach dem Sport durch spezielle Griffe gelockert, welches zu einer rascheren Regeneration des Körpers führt. Wer sich regelmässig eine Sportmassage gönnt, wird sich danach nicht nur viel ausgeruhter fühlen, sondern langfristig auch seine Leistungsfähigkeit erhöhen.
Klassische Massage Die klassische Massage ist ein manuelles Behandlungsverfahren, das überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen und Störungen des Bewegungsapparats eingesetzt wird. Es gilt als eines der ältesten Therapieverfahren. Die Wirkung dieser Massage beruht einerseits auf einer Verbesserung der Durchblutung und des Stoffwechsels und andererseits auf Reizung vieler Nerven in Haut und Muskulatur. Weitere Wirkungsweisen sind: Entspannung der Muskulatur Lösen von Verklebungen und Narben, auch innere Verbesserte Wundheilung Schmerzlinderung Reduktion von Stress Psychische Entspannung Verbesserung des Zellstoffwechsel im Gewebe Entspannung von Haut und Bindegewebe Beeinflussung des vegetativen Nervensystems Senkung des Blutdrucks und der Pulsfrequenz Ihr Körper wird Ihnen Danke sagen und Sie den  Alltag vergessen lassen... Fussreflexzonenmassage In den Reflexzonen der Füsse spiegeln sich alle Körperteile und Organe wieder. Durch ein gezieltes Massieren dieser Zonen, werden Organ- und Drüsenfunktionen normalisiert, der Blutkreislauf angeregt, Energie im ganzen Körper freigesetzt sowie die Ausscheidung von Stoffwechselendprodukten unterstützt. Es erfolgt eine  körperliche Entspannung und gleichzeitig eine Stimulation des gesamten Organismus, damit die köpereigenen Heilungsmechanismen angeregt werden. Sportmassage In der Sportmassage wird auf die Bedürfnisse des Sportlers und daraus entstehenden speziellen Probleme eingegangen. In Trainingsphasen wird die Muskulatur durch die Massage auf die hohe Beanspruchung vorbereitet und nach dem Sport durch spezielle Griffe gelockert, welches zu einer rascheren Regeneration des Körpers führt. Wer sich regelmässig eine Sportmassage gönnt, wird sich danach nicht nur viel ausgeruhter fühlen, sondern langfristig auch seine Leistungsfähigkeit erhöhen.